HILFE – Ist hier ein WLan im Saal?

In Blog Stories / 14.12.2011

Wahrscheinlich sollte man niemals seine auf Reisen angesammelten Kosten für Online-Datenverbindungen exakt auswerten. Gäbe es dabei ein Bonusprogramm (vielleicht das Bytes & More Programm), so wären die meisten von uns wohl in der höchsten Statuskategorie.

Im techdirt.com Blog gibt es den durchaus lustigen Eintrag, der seine Leser fragt, wer einen Anbieter mit den höchsten einmaligen WLAN-Kosten kennt. Dabei stellte ein Leser fest, dass das Toronto’s International Centre in Kanada angeblich folgende Kostenstruktur anbot:

  • Ultra-Lite Wireless (was auch immer Ultra Lite beinhaltet) für 6,95 CAD (ca. 5,14 EUR) die 30 Minuten bis hin zu
  • Ultra-Lite Wireless Entire Event für 225 CAD (ca. 166,50 EUR) die ganze Veranstaltung über.

Das wird es in einem me and all Hotel nicht geben. Hier kannst du Surfen so viel und so lange Du willst! WLAN muss in Hotels ein Service sein.

Kommentar hinterlassen

Eure E-Mail Adressen werden nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert (*).

*

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>